Samstag, 11. Juni 2011

Film Tipp: Trust, Source Code, Mother And Child, Miral

Na ihr alle, wie siehts bei euch so aus? Ich hab mich jetzt größtelteils ausgeweint, ich habe die letzten 1 1/2 Std. ziemlich tränenreich verbracht, da ich den Film "Trust" gesehen habe -dazu gleich mehr- ich denke nicht, dass ich den Post gleich durchschreibe, da ich jetzt einfach zu fertig dafür bin, werde es aber später nachholen. Ich hoffe ihr findet wie immer etwas das euch interessiert...


Trust
Wie schon gerade erwähnt habe ich gerade erst "Trust" von David Schwimmer gesehen. Ja, das ist der Typ von "Friends" :) Aber das habe ich eig. recht schnell auf die Seite gestellt, als ich die ersten Interviews gesehen habe, spät. aber nach dem Trailer. Ich denke ich habe euch den Trailer gut 1.000 Mal gezeigt, weil er einfach so gut gemacht war, mir war damals schon klar, dass ich ihn sehen will und das er sehr emotional werde wird.
Zuerst mal zur Story; es geht um ein Mädchen namens Annie, diese wird 14 Jahre alt und schreibt seit mehreren Wochen mit einem Jungen namens Charlie, die beiden "chatten" wie sie ihren Dad so schön erklärt. Er ist in ihrem alter und ist klug und nett, seine Mutter hat Krebs und er hat einen lieben Hund, er findet sie schön und sie verstehen einander einfach. Was aber wenn all das plötzlich zerbricht? Auf einmal ist er nicht mehr 14 sondern 25? Was wenn sich bei einem Treffen herausstellt das er weit älter ist als 25? Genau das spielt der Film wieder, als die Fragen all die Ereignisse, was es bedeutet und was danach passiert ist unglaublich emotioanal dargestellt. Clive Owen, Katherine Keener und Liana Liberato spielen in den Hauptrollen, überzeugen mich schon in den ersten Scenen und bringen mich nach und nach zum weinen.( liegt wohl aber auch an meiner emotionalen und total sens. Stimmung) Ich kann nicht beschreiben wie gefühlvoll und ergreifend der Film ist, Schwimmer hat große Arbeit geleistet und sollte nun bitte wirklich ernst genommen werden. Ihm ist es nicht wichtig wie das Licht liegt oder ob die Haare richtig sitzen, ihm geht es- aus meiner Sicht- um die Beziehungen der Menschen, um Gefühle und um das was drum herum da ist. Wie gesagt der Film brachte mich zum weinen und deswegen bin ich jetzt auch noch ziemlich am Ende...
"Trust" wurde in den USA mit den R Ratet gekennzeichnet, das heist Kinder alleine in können den Film nicht sehen, was ich sehr sehr schade finde, sieht auch Schwimmer so, der darum bittet, dass die Eltern ihre Kinder in diesen Film nehmen und mit ihnen darüber reden, er als Vater sieht das als sehr wichtig an, was ich verstehe und bewundere.
Ein Film den man sehen sollte, ich hatte die Chance den Film zu sehen, dennoch hab ich seit Wochen die DVD gesucht, nach gewisser Zeit auch gefunden; deswegen unten der Link.

Amazon US (DVD)


Source Code
I think I´m ready now. Hab einfach eine Pause gebraucht, jetzt gehts aber weiter. Ich hab gestern mit meinen beiden Freundinnen "Source Code" gesehen, ich muss nun wirklich sagen, ich hatte jetzt nicht SO viel erwartet, aber dennoch haben die Artikel und Reviews schon eine kleine Meinung gebildet; die zum Teil auch wirklich bestätigt wurde. Ich weis nicht, ich denke ihr kennt die Story bereits oder? Deswegen einfach mal weiter; was sage ich zum Film? Also den Cast und seine Leistungen muss ich bei diesen Film nicht wirklich so hervor heben, da ich einfach finde das es rein schauspielerisch recht normal war, ihr wisst was ich meine oder? Also einfach ein Film dem es nicht nur darum geht. Wobei Jake natürlich toll war, allein seine (kleinen) Anmache Versuche, wirklich toll. Aber nun wieder zum Film, ich muss sagen, etwas enttäuscht bin ich schon -und dabei rede ich nicht nur von Ende- er war nat. anders als man denkt, aber ich wusste das etwas kommen muss, ich mein nach so vielen Artikeln, also bitte, die Story war dann eig. wirklich gut interessant und alles, aber dennoch hat mir gestern einfach etwas gefehlt, ich kann denke ich jetzt noch nicht sagen was aber ich finde es sicher noch. Dieses Review ist schnell vorüber, das sehe ich jetzt schon. Aber ich will nicht zu viel preisgeben, was ich ja ab und zu mache, deswegen kann ich nur noch so viel sagen, ein guter Film der einen unterhält, stabile Leistung von Jake G. und sehr gute Bilder, die Art wie sich alles zusammenbaut, die einzelnen Scenen sind auch gelungen, wie gesagt ein guter Film, aber eben nur gut.


Mother And Child

Der Name Rodrigo Garciá dürfte einem alleine schon mal ein Begriff sein, denke ich. Aber so schlecht wie "Source Code" geendet hat, so gut finde ich den Film "Mother and Child" (aus dem Jahr 2099, aber erst jetzt 2011 in Deutschland angelangt, Frechheit)
Der Cast, bestehend aus Naomi Watts, Annette Bening, Kerry Washington, Jimmy Smits , Samuel Jackson und noch vielen mehr ist einfach alleine schon mal stunning, dazu kommt dann noch die Art wie der Film sich entwickelt und wie die einzelnen Geschichten zusammen hängen
( die Art aller L.A Crash, Powder Blue and so on...)
Mother and Child dreht sich, wie ihr euch schon denken könnt, um die Beziehungen von Müttern und Töchtern, der Titel hat mich am Anfang etwas angeschreckt muss ich sagen( aus bestimmten Gründen) aber ich hab es mir nicht nehmen lassen den Trailer zu sehen, was sich als ein wirklicher Volltreffer herausgestellt hat. Ich will nun wirklich nicht weiter auf die Handlung eingehen, das wäre genauso als würde ich euch erzählen wollen wie "L.A Crash" ist, geht ja auch nicht... Aber auf jeden Fall ist das ein Film der einem nachdenken lässt( jedenfalls mich) und den ich gerne in meine Sammlung aufnehmen will und auch werde:)
*Deutsche Syncro schlecht* ich hab ihn auf englisch gesehen...


Miral
Ui, echt schon am Ende angelangt? Ging ja schnell. Nun komme ich zu Miral. Miral habe ich an dem selben Tag wie "Mother and Child" und "Downloading Nancy" gesehen, deswegen verbinde ich die Filme nicht miteinander, nur sind eben alle 3 sehr gut:)
Ich weis nicht warum ich das immer wieder mache, warum vergleiche ich Filme immer wieder miteinander, oder warum sage ich der ist ähnlich wie? Mh... viell. weil es für euch auch einfacher ist, diesen Film dann zu verstehen... Also los geht!
Warum mochte ich Frida Pinto nie so richtig? Mh... viell. deswegen weil ich sie in "Slumdog Millionär " gesehen habe, sie darin gut fand, aber das wars? Mh.. viell. aber auch deswegen weil ich sie nicht wirklich kannte. Ich bin furchtbar froh das ich "Miral" endlich gesehen habe, schon damals als ich das erste Plakat (viel besser als das deutsche) gesehen habe, den Trailer und auch die Story kannte, war ich hin und weg von der Geschichte. Julian Schnabel hat wirklich großartige Arbeit geleistet. Er verbindet die 3 Geschichten von 3 Frauen so geschickt mit einander das es fast unglaublich ist.
Der Film ist in 3 Kapitel unterteilt, der erste dreht sich um eine Frau namens Hint, die ein Weisenhaus eröffnet um den Kindern zu helfen -es ist aber nur für Mädchen- man sieht wie sie sich einsetzt und wie die Jahren vergehen...darauf folgt das 2 Kapitel genannt Nadja, darin geht es um ein Mädchen das zu Hause immer wieder von ihren Vater misshandelt wird, bis sie endlich ausbricht, nach Jahren heiratet sie einen Mann, wird schwanger und Miral ist auf der Welt, nun ist der Film dort angelangt wo Julian Schnabel das Puplikum haben will und zwar mittendrin. Danach geht es um Miral, deren Mutter(Nadja) sich umgebracht hat und deren Vater sie in das Weisenhaus von Hint bringt, da er nicht für sie sorgen kann, doch er besucht sie jeden Freitag. Nach vielen Jahren ist auch Miral eine junge Frau und lernt einen Mann kennen, doch was steckt hinter diesem Mann, wer ist er wirklich und kann sie ihm trauen? Die Geschichte spielt in den 80er Jahren in Jerusalem, Israel ...)
Die Geschichte ist einfach unglaublich gut geschrieben und von Pinto sehr gut gespielt, aber auch der Rest vom Cast überzeugt gnadenlos. Aus meiner Sicht ein Film den man sehen sollte...


XOXO BIGI
Irg. eine Meinung?

Kommentare:

  1. If some one needs to be updated with newest technologies then he must be visit this website and be up to date daily.


    my blog post Recommended Internet page

    AntwortenLöschen
  2. I was curious if you ever considered changing the
    structure of your blog? Its very well written;
    I love what youve got to say. But maybe you could a little more in the
    way of content so people could connect with it better.
    Youve got an awful lot of text for only having 1 or two
    images. Maybe you could space it out better?

    Look at my blog post; consolidation laon

    AntwortenLöschen
  3. Helpful information. Lucky me I found your site accidentally, and I am stunned why this twist of
    fate didn't happened in advance! I bookmarked it.

    My web site: Loan Rates

    AntwortenLöschen
  4. Hey there just wanted to give you a quick heads up and let you know
    a few of the pictures aren't loading correctly. I'm not
    sure why but I think its a linking issue. I've tried it in two different web browsers and both show the same outcome.

    Also visit my website - visit the up coming internet page

    AntwortenLöschen
  5. Hey very nice blog!

    Here is my web page :: this hyperlink

    AntwortenLöschen
  6. Thank you for the auspicious writeup. It in fact was a amusement account it.
    Look advanced to more added agreeable from you!
    However, how could we communicate?

    Feel free to surf to my website credit card for bad credit

    AntwortenLöschen