Samstag, 20. Dezember 2008

Rob Interview BBC. auf deutsch

Der Twilightstar ‘mag keine Aufmerksamkeit’

Der Vampirfilm Twilight hat an den Kinokassen in Amerika alle Rekorde gebrochen und aller Voraussicht nach wird er dasselbe im Vereinigten Königreich tun. Der Schauspieler Robert Pattinson war unter den Mitgliedern der Besetzung in London bei der UK – Premiere. Newsbeat hat ihn getroffen, um herauszufinden, warum er kamerascheu ist, wie er mit Horden von kreischenden Fans zurechtkommt und was ihn dazu bringen könnte, nackt umherzulaufen.


Es ist ein bisschen verrückt, was so um Twilight herum passiert, oder?

Es ist ein bisschen zu viel des Guten. Ich fühle dasselbe in meinem Kopf, denke ich. Ich war ohnehin ziemlich paranoid, also kommt es nicht wirklich gut, wenn die Leute einen ansehen. Ich habe nicht wirklich den richtigen Job. Ich mag es nicht, wenn man Fotos von mir macht. Ich mag die Aufmerksamkeit nicht.

Hast du Fans, die dich verfolgen?

Wann immer ich etwas machen muss, das mit Fans zu tun hat, gibt es einen ganzen Pulk von Leuten. Mein Gehirn schaltet sich irgendwie ab, wenn mich Massen von Leuten ankreischen. Ich denke dann gar nicht, also kann ich mich nicht wirklich daran erinnern, was gleich danach passiert ist.

Es gibt in den Zeitungen Storys über eine Millionensumme für ein Erscheinen in den restlichen Teilen der Twilight-Serie. Sind sie wahr?

Ich habe in einem Klatschblatt gelesen, dass sie, weil ich auf einem Paparazzi-Foto sehr unbehaglich ausgesehen habe oder so, Sachen sagen wie: ‚Er sollte sich daran gewöhnen. Das ist der Preis dafür, wenn man 12 Millionen Dollar (8,1 Millionen Pfund) für einen Film bekommt.’ Wenn ich für einen Film 12 Millionen Dollar bekäme, würde ich nackt herumlaufen. Das ist alles Blödsinn. Ich habe keine Ahnung, wer sich diese Sachen ausdenkt. Sogar die Summe für den ersten Film war Quatsch.

Wirst du die nächsten beiden Filme machen?

Ich habe es mit dem Gedanken begonnen, dass es eine Trilogie wird. Sie drehen den zweiten im März. Ich bin nicht wirklich viel in dem zweiten zu sehen. Die Hauptrolle hat jemand anderes, was ein anderer Grund dafür ist, dass ich nicht 12 Millionen Dollar gezahlt bekomme. Ich habe zwei Szenen.

Die Leute nennen dich den nächsten Jude Law. Sind diese Ansprüche angenehm für dich?

Nein. Dasselbe ist bei Harry Potter passiert. Man kommt ein bisschen in Fahrt und schon sagt jeder, du bist dies, du bist das. Dann flaut es ab. Man macht nur Jobs. Ich kenne keinen Schauspieler, der es durchgezogen hat, wenn sie sagten, er ist der nächste ‚dieser’ und tatsächlich wurde er dann der nächste ‚jene’. Ich verstehe das nicht. Ich sehe keinen Sinn darin.

Wie gehst du mit den kreischenden Fans auf Premieren um?

Ich komme nicht besonders gut damit zurecht. Ich verkrafte es nur. Ich lasse einfach mein Gehirn an der Tür und stehe da. Ich komme mit dem Kreischen besser klar als mit den Fotos. Es ist das schlimmste, wenn man diese Wand von Fotografen vor sich hat. Ich habe noch nie die Logik hinter dem, wie sie das tun, verstanden. Jeder schreit gleichzeitig und man versucht etwas Logisches zu tun und guckt von links nach rechts. Und fast jedes Mal sehen sie hinterher enttäuscht von einem aus.

Hättest du jemals gedacht, dass die Mädchen von deinen Haaren besessen sein würden?

Das ist das Eigenartigste überhaupt. Das verstehe ich überhaupt nicht. Es ist wirklich seltsam.

Viele Klatsch-Webseiten scheinen auch auf dich fixiert zu sein, oder?

Ich glaube, jemand verfolgt mich. Sie schreiben das willkürlichste Zeug. Von mir werden Fotos durch das Fenster in der Durchfahrt eines Burger-Restaurants gemacht und ich denke: ‚Was?’ Es scheint immer so, als ob sie 6 Fuß (ca. 1,8m) entfernt wären. Ich verstehe es nicht. Ich laufe herum und ich sehe niemanden.







Danke an Team Edward !!!!!!!!

Kommentare:

  1. Tja das ist das Schicksal eines Prominenten. Ich kann es mir nicht vorstellen wie es ist fast Tag und nacht verfolgt und fotographiert zu werden. Es muss ein Traum sein der nur von außen scheint ein Traum zu sein. Schauspielerei ist kein normaler Job. Vorallem nicht wenn man es im Hollywoodbis geschafft hat. Ich kann mir gut vorstellen dass sich viele berühmte Leute denken: warum kann ich nicht einmal in ein Land wo mich kein Schwein kennt und mir keine kreischenden Teenies nachlaufen. Tja.. Twilight ist nunmal eine fesselnde Geschichte. Außerdem denke ich dass sich die meisten nicht in Robert Pattison "verknallen", sondern in Edward Cullen denn es passiert sehr leicht sich in die Illusion zu begeben, sich villeicht auch mal in einem "Vampier" zu verlieben. Das ist das selbe Prinzip wie die Geschichte mit dem Prinzen und der Prinzessin. Liss.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Also ich finde, das ein "Star" es echt nicht leicht hat. Immer und überall damit rechnen zu müssen Fotographiert zu werden aber gerade keine lußt dazu zu haben ... ich weis nicht, jede handlung wird intapretiert usw. ich finde das nicht ok
    Last den Leuten ihr Privatleben, aber wenn sie in die öffentlichkeit gehen, zu terminen usw. dann müssen sie sich schon stellen und dach abgelichtet werden, wenn das die anderen, die ja im grunde ihre gage zahlen wünschen. aber privatleben, sollte auch privat bleiben.
    ich selber habe auch viele bilder der Twilight stars, aber private bilder, kommen bei mir nicht in frage. was sie in ihrer freizeit machen ist ihre sache. und wenn sie jeden tag in ihrem wohnzimmer sitzen und am daumen lutschen, micht interesiert das nicht. Dieses fan gedu, was einige machen, verstehe ich nicht. ich finde die ganzen darsteller der fam. cullen super, jeder macht seine arbeit super, aber deshalb würde ich mich nicht hinstellen und rumkreischen wenn ich sie sehe. dann müsste ich das doch auch machen, wenn mein Bäcker mal wieder die besten Brötchen gemacht hat, die ich in der ganzen gegend bekomme. aber auch da stellt sich denn doch keiner hin und kreischt oder will autogramme oder bilder, wie er gerade am backen ist oder
    ich denke einige leute müssten echt langsam auf den boden der tatsachen kommen oder nicht
    ok der film ist super, aber das ist nur der film. ich hab einige andere dinge auch noch, weil ichs gut finde, aber was hat man davon, wenn man kreischend wie nen irrer am straßenrand steht und hofft einen der schauspieler zu sehen?
    evtl. kann mir das ja mal jemand verständlich machen, ich glaube auber nicht.
    so jetzt ists genug, ich denke euch nervt auch schon meine rechtschreibung, kanns aber leider nicht besser
    lg sabine

    AntwortenLöschen