Sonntag, 30. Januar 2011

Oscars 2011: The Nominees


Bester Film
127 Hours – Christian Colson, Danny Boyle und John Smithson
Black Swan – Mike Medavoy, Brian Oliver und Scott Franklin
The Fighter – David Hoberman, Todd Lieberman und Mark Wahlberg
Inception – Christopher Nolan und Emma Thomas
The Kids Are All Right – Gary Gilbert, Jeffrey Levy-Hinte und Celine Rattray
The King’s Speech – Iain Canning, Emile Sherman und Gareth Unwin
The Social Network – Scott Rudin, Dana Brunetti, Michael De Luca und Ceán Chaffin
Toy Story 3 – Darla K. Anderson
True Grit – Ethan Coen, Joel Coen und Scott Rudin
Winter’s Bone – Anne Rosellini und Alix Madigan

-Wie ihr sehen könnt habe ich viel kursiv gestaltet, aber am Ende denke ich ist es dennoch "The King´s Speech" und warum? Na weil jeder davon redet. Vor einigen Monaten(Wochen) noch war es "The Social Network" nun auf einmal "The Kings Speech" aber der Beste Film für mich? Ist nicht nominiert. Ich hätte auch noch "All Good Things" +"Blue Valentine" hinzugefügt, anstelle von "The Kids Are All Right" (Golden Globe ja, Oscar ...nein)
+ "Toy Story 3"

Beste Regie
Darren Aronofsky – Black Swan
Ethan Coen, Joel Coen – True Grit
David Fincher – The Social Network
Tom Hooper – The King’s Speech
David O. Russell – The Fighter

-Ich wünsche es wirklich David Fincher, der Mann ist einfach unglaublich. Aber auch hier denke ich wird es "Black Swan" den ich wirklich sehr mag, muss ich dabei aber hinzufügen.

Bester Hauptdarsteller
Javier Bardem – Biutiful
Jeff Bridges – True Grit
Jesse Eisenberg – The Social Network
Colin Firth – The King’s Speech
James Franco – 127 Hours

-Ach ach, als hätte Javier auch nur einen Hauch von Chance hier was! Ich hoffe auf Jesse oder Franco( natürlich) aber ich würde es auch Colin gönnen( wobei hier jemand anderes stehen MÜSSTE) Ryan Gosling. Ihr denkt sicher das ich ihn nur deswegen hier sehen will weil ich ihn mag, aber ihr wisst viell. auch, dass es bei mir um weit mehr geht. Ryan ist einfach ein unglaublich guter Schauspieler der immer noch unterschätzt wird( wie auch Jesse und Franco) aber was Ryan in "All Good Things" und "Blue Valentine" zuletzt gezeigt hat verdient einen Oscar, und wisst ihr was? Solange ich das für mich selbst weis, ist es doch schon mal schön.

Beste Hauptdarstellerin
Annette Bening – The Kids Are All Right
Nicole Kidman – Rabbit Hole
Jennifer Lawrence – Winter’s Bone
Natalie Portman – Black Swan
Michelle Williams – Blue Valentine

-Ein Witz oder? Michelle Williams, sie zeigt langsam aber sicher endlich mal wie genial sie ist. In "Blue Valentine" aber auch schon in den letzten Jahren. Sie hätte für mich den Globe verdient, aber wenn nicht das dann den Oscar. Go Michelle!!!


Bester Nebendarsteller
Christian Bale – The Fighter
John Hawkes – Winter’s Bone
Jeremy Renner – The Town – Stadt ohne Gnade
Mark Ruffalo – The Kids Are All Right
Geoffrey Rush – The King’s Speech

-Ich mag Jeffrey einfach unheimlich gern. Aber eben auch noch ein paar andere, was ist mit Andrew??? Oder Tom Hardy? Oder wie wär´s mit Joseph Gorden Levitt???? Tja... Oscars

Beste Nebendarstellerin
Amy Adams – The Fighter
Helena Bonham Carter – The King’s Speech
Melissa Leo – The Fighter
Hailee Steinfeld – True Grit
Jacki Weaver – Animal Kingdom

- Nicht so genial diesesmal finde ich. Aber Helena ist einfach richtig toll, würde es aber auch Amy gönnen....


Bestes Originaldrehbuch
Another Year – Mike Leigh
The Fighter – Scott Silver, Paul Tamasy und Eric Johnson
Inception – Christopher Nolan
The Kids Are All Right – Lisa Cholodenko und Stuart Blumberg
The King’s Speech – David Seidler

-Ich finde man muss erst einmal auf so etwas wie "Inception" kommen findet ihr nicht? GO GO


Bestes adaptiertes Drehbuch
127 Hours – Danny Boyle und Simon Beaufoy
The Social Network – Aaron Sorkin
Toy Story 3 – Michael Arndt, John Lasseter, Andrew Stanton und Lee Unkrich
True Grit – Ethan und Joel Coen
Winter’s Bone – Debra Granik und Anne Rosellini

-Hier finde ich wäre dann "The Social Network" mein Fav. weis nicht, schon interessant das sie es verfilmt haben...


Bester Animationsfilm
Drachenzähmen leicht gemacht (How to Train Your Dragon) – Dean DeBlois und Chris Sanders
L’Illusionniste – Sylvain Chomet
Toy Story 3 – Lee Unkrich

-Ich geh mal davon aus das dieser Film gewinnt, wobei mir das echt egal ist. Also ich wär ja für "Tom & Jerry" ha ha ha


Bester fremdsprachiger Film
Biutiful (Mexiko) – Regie: Alejandro González Iñárritu
Kynodontas (Griechenland) – Regie: Giorgos Lanthimos
In einer besseren Welt (Dänemark) – Regie: Susanne Bier
Incendies (Kanada) – Regie: Denis Villeneuve
Hors-la-loi (Algerien) – Regie: Rachid Bouchareb

-Also bitte, hier muss einfach "Biutiful" gewinnen, gar keine Frage!!!!


Bester animierter Kurzfilm -egal-
Day & Night – Teddy Newton
Der Grüffelo – Jakob Schuh und Max Lang
Let’s Pollute – Geefwee Boedoe
The Lost Thing – Shaun Tan und Andrew Ruhemann
Madagascar, carnet de voyage – Bastien Dubois

Bester Kurzfilm
The Confession – Tanel Toom
The Crush – Michael Creagh
God of Love – Luke Matheny
Na Wewe – Ivan Goldschmidt
Wish 143 – Ian Barnes und Samantha Waite

Bestes Szenenbild
Alice im Wunderland – Robert Stromberg und Karen O’Hara
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 – Stuart Craig und Stephenie McMillan
Inception – Guy Hendrix Dyas, Larry Dias und Douglas A. Mowat
The King’s Speech – Eve Stewart und Judy Farr
True Grit – Jess Gonchor und Nancy Haigh

-Ich fände es für Harry schön wenn sie hier gewinnen würde, die Bilder waren ja wirklich atemberaubend...

Beste Kamera
Black Swan – Matthew Libatique
Inception – Wally Pfister
The King’s Speech – Danny Cohen
The Social Network – Jeff Cronenweth
True Grit – Roger Deakins

-Auch keine Frage, "Black Swan" verdient keinen Oscar mehr als diesen. Der Film wurde unglaublich beeindruckend gedreht, darüber hinaus sind sehr viele Scene dabei die ich richtig genial finde, und die wurden mit einer Handcamera gedreht, wie genial ist das denn????


Bestes Kostümdesign
Alice im Wunderland – Colleen Atwood
I Am Love – Antonella Cannarozzi
The King’s Speech – Jenny Beavan
The Tempest – Sandy Powell
True Grit – Mary Zophres

-Mh... also ich finde man hätte hier auch mal ein wenig Indie Filme nehmen können, aber was will ich denn machen? Also Alice war schon schön bunt gestaltet von den Kostümen ...aber ich weis nicht ich steh immer eher auf unaufällig auffälliges wisst ihr?


Bester Dokumentarfilm
Exit Through the Gift Shop – Banksy
GasLand – Josh Fox
Inside Job – Charles Ferguson
Restrepo – Tim Hetherington und Sebastian Junger
Waste Land – Lucy Walker

Bester Dokumentar-Kurzfilm -egal-
Killing in the Name
Poster Girl
Strangers No More – Karen Goodman und Kirk Simon
Sun Come Up – Jennifer Redfearn und Tim Metzger
The Warriors of Qiugang – Ruby Yang und Thomas Lennon

Bester Schnitt
127 Hours – Jon Harris
Black Swan – Andrew Weisblum
The Fighter – Pamela Martin
The King’s Speech – Tariq Anwar
The Social Network – Kirk Baxter und Angus Wall

-Hier fände ich z.b auch wieder "Blue Valentine" sehr gut , aber das denk dann auch nur ich:)

Bestes Make-Up
Barney’s Version – Adrien Morot
The Way Back – Edouard F. Henriques, Greg Funk und Yolanda Toussieng
Wolfman – Rick Baker und Dave Elsey

-Na ja eig. nicht wirklich. Der Werwolf war ja nicht so atemberaubend gut gemacht, aber ich mag die Dunkelheit im Film und die Kostüme... und wenn er denn schon nominiert ist...dann:):):)

Beste Filmmusik
127 Hours – A. R. Rahman
Drachenzähmen leicht gemacht – John Powell
Inception – Hans Zimmer
The King’s Speech – Alexandre Desplat
The Social Network – Trent Reznor und Atticus Ross

-Ich fände da auch noch andere gut, aber die Liste ist schon soooo lang....das würde dauern...


Bester Filmsong
127 Hours – A. R. Rahman, Rollo Armstrong und Dido (If I Rise)
Country Strong – Tom Douglas, Hillary Lindsey und Troy Verges (Coming Home)
Rapunzel – Neu verföhnt – Alan Menken und Glenn Slater (I See the Light)
Toy Story 3 – Randy Newman (We Belong Together)

-cute

Bester Ton
Inception – Lora Hirschberg, Gary Rizzo und Ed Novick
The King’s Speech – Paul Hamblin, Martin Jensen und John Midgley
Salt – Jeffrey J. Haboush, William Sarokin, Scott Millan und Greg P. Russell
The Social Network – Ren Klyce, David Parker, Michael Semanick und Mark Weingarten
True Grit – Skip Lievsay, Craig Berkey, Greg Orloff und Peter F. Kurland

-Also das ist ja wohl klar oder nicht?

Bester Tonschnitt
Inception – Richard King
Toy Story 3 – Tom Myers und Michael Silvers
Tron: Legacy – Gwendolyn Yates Whittle und Addison Teague
True Grit – Skip Lievsay und Craig Berkey
Unstoppable – Außer Kontrolle – Mark P. Stoeckinger

Beste visuelle Effekte
Alice im Wunderland – Ken Ralston, David Schaub, Carey Villegas und Sean Phillips
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 – Tim Burke, John Richardson, Christian Manz und Nicolas Aithadi
Hereafter – Das Leben danach – Michael Owens, Bryan Grill, Stephan Trojanski und Joe Farrell
Inception – Paul Franklin, Chris Corbould, Andrew Lockley und Peter Bebb
Iron Man 2 – Janek Sirrs, Ben Snow, Ged Wright und Daniel Sudick


-Da denke ich macht es "Inception" aber "Harry " ist ja auch so toll gemacht...

Für euer Verständnis, ich habe alle etwas kursiv gestaltet bei denen ich es gerne sehen würde( sie können ebenso stärker schwarz sein) und die jenigen die fest schwarz sind, bei denen denke ich das sie es werden.( Meine Gefühle sind ausgeschlossen, denn dann würde alles Stellenweise anders aussehen, ich denke nur an den Hype ) Deswegen habe ich dann nochmal meinen jeweiligen Kommentar dazu geschrieben. :) Viel Spaß, und was erwartet ihr, wer fehlt euch? Und welche Nominierung versteht ihr nicht?

XOXO BIGI

*Welche Filme fehlen denn also ung. für mich??

Welcome to the Rileys
All Good Things
Blue Valentine
The Runaways
Never Let Me Go

-aber all das wäre nur mal in der Indie-Sicht ... aber solche Oscars die Filme nominieren und gewissen lassen die es noch mehr insich haben wird es niemals geben...

Kommentare:

  1. Ich bin auch riesen Fan von Ryan Gosling. Wie bist du an die letzten 2 Filme von ihm gekommen!? Schau mal hier: http://www.starsfilter.de/stars/ryan-gosling.html

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich muss gestehen durch das Internet, da die in Deutschland ja nicht ins Kino kommen und der DVD Release nicht sicher war( wenn ich dir die Seiten sagen soll schreib mir einfach:) )
    Freut mich das du Ryan auch gern magst.

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Würde mich freuen, wenn du mir kurz eine kurze eMail schreibst, damit ich deine hab :-) mitch@starsfilter.de

    AntwortenLöschen
  4. Hey, hätte gerade versucht die Mail zu schreiben, kam aber wieder zurück...

    AntwortenLöschen
  5. Hab dir vor paar Tagen geschrieben, kam aber nix zurück :-( (info@mitchundpartner.de) funktioniert auf alle Fälle...

    AntwortenLöschen
  6. Hey, hatte dir geschrieben auf deine Mail ist wirklich nichts zurück gekommen???

    AntwortenLöschen