Sonntag, 9. Januar 2011

Persönliches: I don´t want this

Ich bin mir sicher ich bereu das später alles wieder, aber wisst ihr was? Das ist mir gerade egal, ich bin die ka. wie vielte Nacht wieder wach, ich hab nicht geschlafen -was inz. nichts neues mehr ist- ich habe in meinen 2 Wochen Urlaub nichts getan, außer immer wieder Ausreden für alles zu finden was ich machen muss, nur um es nicht machen zu müssen. Und jetzt um 05.00 Uhr früh an einem bereits bescheuerten Sonntag sitze ich hier und schreibe etwas das ich seit ewigkeiten denke. In Wirklichkeit will ich nichts von dem was ich gerade mache, ich will weder in dieser Wohnung leben die ich nun habe, ich will nicht das tun was ich gerade mache, besonders will ich aber nicht das tun, was ich in den nächsten Jahren machen werde, mein indiotischer Plan von einem Leben das so geplant ist das ich es hassen werde, ich will weder morgen aufstehen und denken müssen "Ich will das alles nicht" ich will auch nicht mit einem Gefühl gehen
" Was denken sie darüber?" weder will ich irg. etwas dergleichen tun, ich will keinen doofen Führerschein machen der mich um den Verstand bringt und über alles hinaus will ich nicht hier sein. Ich möchte überall sein nur nicht hier wo ich jetzt bin. Ich will nicht das ich jedes Jahr meine Pläne mache, ach dies und das, dann aber genau weis das es nie passieren wird. Ich halte mich an etwas fest das ich nie haben werde, ein anderes Leben. Ich will nicht viel Geld oder was auch immer, ich will einfach nicht das was ich jetzt habe, diese Gespräche über all da Geld das ich nicht habe, über all das was ich nicht kann und was ich falsch mache, über all das was ich machen will und aber nie tun werde. Wisst ihr was mein Plan war? Ausbildung zu Ende machen, 2 Jahre weiter arbeiten, und dann 1 Jahr Pause, einfach weg, irg. wohin... ich seh mich nicht mal am Ende des Jahres, geschweige denn nächste Woche. Was für eine blöde Idee, sich den Plan zu machen 1 Jahr auszusteigen, ich mein wie soll ich das machen? Ich kann nicht einfach alles stehen und liegen lassen, ich kann es sichtlich nicht einmal planen, ich kann also nichts. Und genau so fühlt sich mein Leben gerade an, jeder will Antworten auf Fragen die ich nicht kenne, ich selbst erwarte etwas das ich nicht schaffe. Ich will einfach nur von Vorne anfangen, alles weglegen und neu beginnen. Ich will eines nach dem anderen schaffen und nicht einen von Pflichten vor mir stehen haben die mich anschreien endlich anzufangen.

"I ask for so much less than I really need. Somtimes I ask for nothing at all…."


XOXO BIGI

*Ich fang schon an das "öffentlich machen" zu bereuen...

Kommentare:

  1. Da hat sich wohl jemand meinen Post von gestern als Beispiel genommen, hm?

    Auf alle Fälle seh ich schon das wir mal ernsthaft mit dir über des Thema reden müssen, bevor du noch vor lauter Selbstmitleid und Kummer explodierst. Ich weiß ja auch nicht genau was in dir vorgeht aber du weißt ja, wenn was ist kannst dich immer bei mir melden. Und bis wir mal Reden können heißt es halt Durchhalten und Leben ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ach Bigi, nicht depri sein...

    AntwortenLöschen
  3. Hey Bigi!
    Warum bereuen? Manchmal ist es gut und wichtig, sich alles von der Seele zu reden. Sei es nun bei einem Freund, im Internet oder wo auch immer.
    Ich kenne dieses Gefühl echt gut. Ich werde dauernd gefragt, warum ich keine Fortbildung mache oder mich weiterbilde oder dies, oder das. Und ich frage mich die ganze Zeit: "Warum denn?" Ich habe nicht vor, diesen Job für ewig zu machen. Ich möchte viel lieber was ganz anderes. Das mit dem Jahr weg hab ich mir auch schon tauendmal überlegt. Erst war es ein Jahr als Au-Pair nach Amerika - jetzt bin ich zu alt. Dann wollte ich als Au-Pair nach Irland - aber was ist mit dem Geld?
    Lange Rede, kurzer Sinn - du bist nicht allein; es geht nicht nur dir so!
    Wegen deiner Schlafprobleme: Warst du schonmal beim Arzt? Das hört sich nämlich nicht so gut an. Nachher gehts dir wie Edward Norton in "Fight Club" - kleiner Aufmunterungsveruch! ;-))
    Einen schönen Abend noch und eine erholsame Nacht!
    lg Carmen

    AntwortenLöschen