Donnerstag, 6. Januar 2011

FilmTipp: Somewhere , Die Welle

Unterschiedlicher könnten beide Film wirklich diesesmal nicht sein:) Ich leg dann mal los.

Somewhere
Ich hatte von Anfang an vor diesen Film zu sehen( schon bevor jeder behauptet hat das
Stephen Dorf der neue Johnyy Depp wird) allein schon wegen Sophia Coppola. Nach ewigkeiten hab ich ihn nun gesehen, und ich weis nicht was ich sagen soll, oder wie ich den Film beschreiben soll, ein Freund mit dem ich den Film gesehen habe( winke winke) kommt auf das gleiche wie ich, er ist einfach da:) Und irg. wie ist es auch so, wenn man auf eigenartige Filme steht, sollte man ihn schon sehen finde ich, aber er ist einfach mh... tja eigenartig.
( und ich liebe das wie ihr wisst) ein Filmstar der Vater ist aber auf eine eigene Art, unglaublich gut gedreht( wie immer Sophia) :) und wirklich schön gemacht, freu mich auf
jeden Fall auf die DVD.

Ein kleines Lied dazu:) wegen diesen Film und einer bestimmten Scene muss ich bei diesem Song immer an die Scene denken... hilft nichts:) Andi erinnerst du dich?

Stephen Interview



Die Welle
Und jetzt ganz was anderes. "Die Welle" ja ich habe ihn endlich gesehen, leider habe ich das Buch nicht zuvor gelesen, werde ich aber nachholen :) Dieser Film macht mal wieder die Ausnahme für mich bei deutschen Filmen( ihr wisst wie ich darüber denke) denn ich mag den Film sehr. Nat. mag ich Jürgen Vogel( seit einem Beatsteaks Video) und ich mag auch Max Riemelt sehr gerne, das war also schon mal nicht schlecht. Ich fand einfach unglaublich zu sehen, wie schnell es doch geht "mitgerissen" zu werden, und ich glaube es selbst nicht wenn ich daran denke wie ich Anfangs auf gewisse Reaktionen reagiert habe . "Na und , das ist nur ein Experiment, das ist Ende der Woche vorbei, also einfach mitmachen." das war mein Gedanke. Dann habe ich Karo( Jennifer Ulrich) nicht verstanden die bei dem Projekt nicht mehr mitmachen wollte, ich war einfach Anfangs immer noch der Meinung, das alles würde ruhig bleiben( obwohl man als Zuschauser ja eig. bereits weis das etwas passieren muss) aber dennoch hatte ich diesen Gedanken. Und dann wurde es plötzlich alles anders, gefährlich.
Ich bin schon gespannt wie sich das Buch lesen wird, möchte ich auf jeden Fall machen. Und ich muss sagen das der Film wirklich sehr gut gemacht ist. Auf jeden Fall ein Film den man sich mal ansehen sollte( klassischer Schulstoff)

Trailer zum reinschnuppern:

XOXO BIGI, tja das wars dann auch schon wieder. Ach ja Kate, ich bin mit Harry fertig:)

Kommentare:

  1. Ja wie könnt ich das vergessen (die Zwillinge). Ich hab jetzt ein neues Lebensziel und zwar megaerfolgreicher gelangweilter Schauspieler wird bestimmt aufregend. Merkst den Widerspruch?
    Winke Winke zurück.

    AntwortenLöschen
  2. ja voll aufregend:) Ich bin dann dei Managerin:) des wird spaßig:)

    AntwortenLöschen
  3. Ok, aber ich mach nur Kinofilme, nicht den Fernsehmist, auf keinen Fall :D

    Woah hab grad the Descent gewatcheddddd
    der ist ja mal fies am Schluss

    BUHUHAHA!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. This is very attention-grabbing, You are an overly skilled blogger.
    I've joined your rss feed and sit up for seeking extra of your magnificent post. Also, I've
    shared your site in my social networks

    Feel free to surf to my web site ... glass backsplash

    AntwortenLöschen