Sonntag, 16. August 2009

Gossip: Jennifer Love Hewitt schreibt Comic


Ihre Serie „Ghost Whisperer“ hat bereits Horror-Elemente. Nun hofft Darstellerin und Produzentin Jennifer Love Hewitt, dass sie die Fans noch auf anderer Art das Fürchten lehren kann. In Zusammenarbeit mit dem Comicverlag IDW Publishing wird sie eine Graphic Novel herausbringen. In „The Music Box“ geht es um eine besessene Spieluhr und die Dinge, die ihren verschiedenen Besitzern passieren.

„Jennifer Love Hewitt produziert Graphic Novel «The Music Box»“ nachzulesen bei Serienjunkies

Die Gelegenheit, meinen eigenen Comic zu kreieren, dazu noch einen Horror-Thiller, ist wie ein kleiner, lustiger, wahr gewordener Alptraum. Ich war schon immer von dem Gedanken fasziniert, dass ein unbelebtes Ding soviel schlechte Energien in sich haben kann, wie ein menschliches Wesen. Und wenn zwei sich begegnen oder in unterschiedliche Richtung die Wege kreuzen, können sehr schlimme Sachen passieren. Ich bin so stolz auf 'The Music Box', dass ich kaum erwarten kann, dass die Geschichte von den Menschen gelesen wird ... natürlich in nicht allzu dunklen Räumen.

Die Geschichte soll in 10 Teilen erscheinen. Der erste Band soll im November in die Geschäfte kommen. Welche Aufgaben Hewitt genau bei dem Comic übernimmt, wurde nicht bekannt.


Danke Serienjunkies.

XOXO Bigi

Also wenn es nicht zu teuer ist, wäre das Comic echt ne Überlegung wert...

1 Kommentar: